Menü Spiegelgasse Aktuelles

Mittags­menü

Unser Mittagessen wird Ihnen serviert von unserem Kooperationspartner "The Guesthouse Vienna" (Fürichgasse 10, 1010 Wien). Das Menü ändert sich wöchentlich. Sie können die Mahlzeit gleich bei uns in der Bäckerei genießen oder in entsprechenden Behältern mitnehmen.

Von Montag bis Freitag ab 11:30 Uhr & solange der Vorrat reicht, servieren wir entweder Suppe mit Gebäck/Brot nach Wahl, oder einen Eintopf mit Gebäck/Brot nach Wahl.

Allergeninformationen

Aktuelles

SOMMER-ÖFFNUNGSZEITEN

18.06.2018

1010, SPIEGELGASSE

ab 18. Juni 2018
Montag - Freitag  8:00 bis 19:00 Uhr
Samstag                8:00 bis 16:00 Uhr

 

1020, VORGARTENMARKT

ab 2. Juli 2018
Dienstag-Freitag  6:00 bis 18:00 Uhr
Samstag                6:00 bis 14:00 Uhr

 

1070, SIEBENSTERNGASSE

ab 2. Juli 2018
Montag-Freitag  8:00 bis 18:30 Uhr
Samstag              8:00 bis 13:00 Uhr

 

1080, JOSEFSTÄDTER STRASSE

ab 2. Juli 2018
Montag-Freitag 8:00-13:30 Uhr
Samstag             8:00-13:00 Uhr

Solidarisch.
Caritas.
Social Business.

Gemeinsam die Lebenssituation benachteiligter Menschen verbessern.

BackMa’s

Für uns ist Brot mehr als nur ein Grundnahrungsmittel. Bei uns gehen Genuss und Verantwortung Hand in Hand.
Seit 2009 bilden wir über das Caritas-Kooperationsprojekt „BackMa’s“ lernschwache Jugendliche für den Arbeitsmarkt aus. Die Ausbildungsstätte befindet sich in der Stammbäckerei in Ansfelden bei Linz. Bisher konnten wir 19 Jugendlichen das Bäckerhandwerk weitergeben. 10 Jugendliche befinden sich derzeit in Ausbildung.

BackMa’s International

Unser Verantwortungsgefühl führt uns auch an Orte, wo Menschen wirtschaftlich, sozial und ökologisch benachteiligt sind. Mit unserem Partner Wolfgang Scheidl sind wir mit unserem Social Business „BackMa’s International“ seit 2015 in Schwellen- und Entwicklungsländern tätig. Dort errichten wir Kleinbäckereien, die an die jeweiligen lokalen Gegebenheiten (Ressourcen, Rohstoffe) angepasst sind. Dabei werden Arbeitsplätze und Ausbildungsmöglichkeiten geschaffen, mit dem Ziel, eine unabhängige Selbstversorgung vor Ort sicher zu stellen. Der Gewinn des Betriebs geht dabei an die Ausbildung der Kinder oder an andere soziale Projekte vor Ort.